Maria Dost

Fotografin, Kuratorin, Gedankenübersetzerin

Vor 6 Jahren begann ich mit meinen Streifzügen durch Berlin. Die Kamera als meine Begleiterin und Übersetzerin in einer Zeit, wo ich Sprache verloren hatte. Die Kamera wurde mein Textbuch, Sprache zu finden.
Zunächst fotografierte ich die Straßen, die Menschen, die Begegnungen in Berlin. Durch viele Begegnungen mit anderen Fotografen und durch verschiedene Fotoprojekte begannen meine Reisen durch verschiedene Kulturen, immer im Dialog mit den Menschen.

Mit meinen Bildern möchte ich den Dialog, den Austausch mit den Menschen zeigen, ihre Ängste, ihren Stolz, ihre Liebe.. ihren Schmerz. Die Vielfalt ihrer Schönheit, die Zerbrechlichkeit durch den alltäglichen Schmerz… sich in Stärke wandeln.
Durch unsere Augen
wir uns verstehen.

Fotografie wurde und ist meine tiefe Leidenschaft. Durch meine Bilder Menschen sprechen lassen, ihre Gedanken übersetzen
ihre Sehnsucht mit uns teilen
und unsere Sehnsucht zu öffnen
Bilder und Sprache als Dialog in der Vielfalt unseres Seins.

Published photo series of Maria:

Streetphotography: Through my eyes – Soul of Pakistan, The Sound of the Sahara – part one,

 

Events:

Exhibitions: „AFHAM – we are – wir sind“ 17th of May 2018

 

Other sites or projects of Maria Dost:

www.mariadost.org     PHOTOGRAPHY & DOCUMENTATION